Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kubik/Weissinger: Wespen in der Geisterbahn

4. November | 19:00 - 21:00

Lesung und Gespräch mit Julia Kubik und Benjamin Weissinger
Samstag, 1. Oktober 2022, um 19 Uhr in Bremen, Galerie K‘ im Ostertor-Viertel
Der Termin am 01.10. muss leider wegen Krankheit abgesagt werden!

Neuer Termin: Freitag, 4. November 2022, um 19 Uhr in Bremen, Galerie K‘ im Ostertor-Viertel

Abendspaziergang eines Pärchens, beide schreiten still nebeneinander, er beargwöhnt sie von der Seite „…sag mal…mit was spielst du da in deiner Jackentasche immer rum?!“ (erschrocken, ertappt) „Was? Ach…nur so.“ „Wie was, nur so. Zeig doch mal.“ „Eric, komm, alles gut“ „Es ist wieder Senf oder?“ „…und wenn?!“ „Warum hast du denn jetzt immer SENF bei dir?!“ „Du hast Probleme…hab halt ein kleines Senfglas mit dabei, spiele damit ein bisschen rum, so what“ „Ja, aber zuhause ja auch oft….ich würds nur so gerne verstehen. Ich hab da ja nichts gegen oder so“ „Ja dann ist doch gut“ (gehen ein Stück schweigsam weiter) „…ist das einfach so zum…“ „Eric…ich hab Senf dabei. Beruhige dich, ok.“ „Ja, ruhig bleiben. Wenn man sich nur wundert und keine vernünftige Antwort bekommt“ „…ich brauch das in Moment halt“ „…isst du ihn auch?“ „Nein. Ich hab ihn einfach dabei.“ „Ok. Ja du hast ja auch Recht, alles halb so wild *lach“ „Eben“ (gehen wieder ein Stück) „Gibst du ihn mir auch mal?“ „Nein.“

Titelmotiv Kubik Weissinger Wespen in der Geisterbahn

Titelmotiv: Kubik/Weissinger Wespen in der Geisterbahn

Julia Kubik sammelt Beobachtungen aus ihrem Alltag am Ostschweizer Provinzstadtrand und hält sie fest als Kurztexte, Fotos oder Comics. Es sind sowohl mitgeschriebene Dialoge aus dem öffentlichen Raum und Fragmente aus diversen Chatverläufen, als auch Traumsequenzen und Erfundenes. Oft geht es um Tiere und Infrastruktur. Zusammen mit Matthias Fässler hostet sie die Live-Talkshow „Kubik&Fässler-das Stadtgespräch“. 2021 erhielt sie den Förderpreis der St.Gallischen Kulturstiftung.

Benjamin Weissinger hat vor einigen Jahren seine diversen, angeblichen Jobs hingeschmissen und angefangen, auf Facebook rund um die Uhr skurrile Miniaturen, Gedichte und neue literarische Genres zu schaffen; die dazugehörigen Texte lassen sich mittlerweile auch in sechs Taschen- und E-Books nachlesen (es werden eher mehr als weniger). Der Autor mit Nähe zum Frankfurter Satire-Milieu („Titanic“) tritt bereits seit Jahren regelmäßig vor Publikum auf, darunter eine Reihe von Lesungen mit der Bestseller-Autorin Paula Irmscher („Superbusen“).

Diese Lesung in Bremen ist der Start einer Lesereise der beiden Autor*innen: Plakat Kubik Weissinger Lesetour 2022 (PDF Download).

Veranstalter:innen:
Galerie K‘, Rosa-Luxemburg-Initiative – Rosa-Luxemburg-Stiftung Bremen

Details

Datum:
4. November
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Galerie K‘
Alexanderstraße 9b
Bremen, Bremen 28203 Deutschland
Google Karte anzeigen