Lesung: Zeit, Träume wahr zu machen

Premierenlesung und Diskussion mit Zaher Habib
Donnerstag, 25. November 2021, um 19 Uhr in Bremen
Kulturzentrum Kukoon, Buntentorsteinweg 29, 28201 Bremen

Die Veranstaltung wird voraussichtlich zusätzlich als Livestream unter media.kukoon.de übertragen.

Eine Geschichte nach wahrer Begebenheit

Obwohl ihm seine Flucht selbst noch tief in den Knochen steckt, berichtet Ahmad tiefgehend und emotional von seinem Leben in Afghanistan, seinen Freunden und seiner Familie – und wie er all dies auf grausame Weise verloren hat. Seine Geschichte führt ihn bereits in jungem Alter und gegen seinen Willen quer durch Afghanistan bis hin in den Iran und in die Türkei, wo er sexuell missbraucht wird. Erst nach mehreren Jahren gelingt es ihm, mithilfe seines Freundes die Türkei zu verlassen und nach Deutschland zu kommen. Nach einer Therapie bei einem Psychologen schafft er es, sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und er versucht, seine Träume wahr zu machen.

Zaher Habib kommt der Bitte des jungen Mannes nach und erzählt dessen Geschichte, damit nicht nur anderen Flüchtlingen Hoffnung gemacht wird, sondern auch Außenstehende für die Situation von afghanischen Flüchtlingen sensibilisiert werden. Zaher Habib schildert Ahmads Schicksal unerbittlich und unverblümt und lässt somit Lesende an jedem Schmerz und jeder Angst, aber auch jeder Hoffnung des jungen Flüchtlings teilhaben. 

Titelbild Zaher Habib Zeit.jpg
Kellner Verlag, Bremen 2021

Das Buch »Zeit, Träume wahr zu machen – Entführung, Flucht und Verschleppung Ahmads aus Afghanistan« erschien Ende Oktober 2021 im Bremer Kellner Verlag (ISBN 978-3-95651-308-4) mit Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Initiative.

Im Anschluss an die Lesung wird der Autor auf die aktuelle Lage in Afghanistan eingehen und mit dem Publikum diskutieren.

Der Autor Zaher Habib lebt in Bremen, ist Mitglied des Bremer Rates für Integration und arbeitet als Dolmetscher.

Der Eintritt ist frei. Es gelten die Corona-Regeln für Bremen. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage werden am Veranstaltungsort 2G+ Regel (Geimpft oder Genesen, sowie Getestet – entweder Test vom Testzentrum oder Test vor Ort beim Kukoon) und Kontaktverfolgung angewendet.

Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Initiative – Die Rosa-Luxemburg-Stiftung in Bremen in Kooperation mit dem Kulturzentrum Kukoon und dem Kellner Verlag.