testLUXEMBURG Heft 2/2010

Die neue Ausgabe erscheint am 18. Juni und ist dem Thema „Alles wird gut“ gewidmet und untersucht die Versprechungen: guter Kapitalismus, guter Unternehmer,gute Gesundheit, gute Arbeit und gutes Leben. „Sofern die Rede vom Guten Handlungsfähigkeit und Selbstbestimmung der Subalternen befördert, mobilisierend gedacht wird, ist sie selbst ein Kampfmittel. Ohne konkrete Subjekte der Veränderung zum Guten wird sie zur leeren Formel, die Widersprüche und Konflikte zudeckt, Politik zum Appell werden lässt, in der Hoffnung, die Herrschenden mögen ein Einsehen haben.“ (Editorial)
Es konnten u.a. Alex Demirovic, Hansjörg Herr, Sabine Nuss, Bernd Röttger, Thomas Gebauer sowie Ana María Larrea, Filomena Nina Huarcacho Suma Qamaña, Rainer Land, Michael Brie, Dieter Klein und Beat Ringger als AutorInnen gewonnen werden. Außerdem schreiben in dieser Ausgabe u.a. Klaus Weber, Petar Atanackovic, Eric Toussaint, Jan Rehmann, Peter Porsch, Eva Illouz, Falk Richter und Wolfgang Fritz Haug. Mehr unter http://www.zeitschrift-luxemburg.de/

Bislang kein Kommentar.


Themen:

Twitter