testJetzt neu: Historisch-kritisches Wörterbuch des Feminismus Band 2: Hierarchie/Antihierarchie bis Köchin

Ein Meilenstein in Sachen Gesellschaftswissen, Feminismus, Produktionsverhältnisse, Sprache: Das HISTORISCH-KRITISCHE WÖRTERBUCH DES FEMINISMUS Band 2 ist erschienen!
Unser historisch-kritisches Wörterbuch arbeitet am Befreiungswissen. Es sucht zu bergen, was schon geleistet wurde, und – wo möglich – weiter zu schürfen in diesem Bergwerk einer nicht gehobenen Geschichte der Frauen und eines Wissens vom feministischen Standpunkt.
Der zweite Band dokumentiert eine weitere Wegstrecke bergauf. Während es auf der einen Seite wieder gelungen ist, neue Bereiche feministisch-marxistisch zu erschließen (wie Köchin, Kindesmissbrauch) und historisch wichtige Daten aufzuheben (wie Internationaler Frauentag, Kinderläden), ist es inzwischen bei einer Reihe von allgemeineren Themen so, dass Geschlechterverhältnisse tatsächlich mit erarbeitet werden. Die Frage, ob nun alle Artikel, die Geschlechterfragen überhaupt einschließen, ins feministische Wörterbuch aufgenommen werden sollen oder ob nur ein Auszug gewählt wird, der die Zunahme feministischen Wissens zeigt, haben wir unterschiedlich gehandhabt. Mal liest man ein ganzes Stichwort, weil in ihm für Geschlechterfragen an irgendeiner Stelle Relevantes aufgehoben ist (wie Hightech-Industrie, internationale Arbeitsteilung), mal gibt es nur einen Auszug (etwa bei Ideologietheorie, Hoffnungslosigkeit), mal sind Grundlagen auch feministischer Diskussionen vorgestellt (wie historisch-kritisch), mal Diskussionen vorgeführt, die auch im Feminismus eine Rolle spielen (wie immaterielle Arbeit, Institution), oder es wird mit wesentlichen Zuspitzungen begonnen, die zur Weiterarbeit auffordern (wie Intellektuellenfeindschaft oder Interesse). „Kein Bereich kann sinnvoll untersucht werden, ohne die Weise, wie Geschlechterverhältnisse formen und geformt werden, mit zu erforschen“, so steht es im Stichwort Geschlechterverhältnisse (Band 1). Wir setzen weiter Stein auf Stein und fordern zur Mitarbeit auf.

Stichwörter in Band 2 unter anderem: Hierarchie/Antihierarchie, HIV/AIDS, hochtechnologische Produktionsweise, Hoffnungslosigkeit, Homosexualität, Identitätspolitik, immaterielle Arbeit, Inquisition, Institution, internationale politische Ökonomie, Ironie, Job, Jugend, Karneval, Kaste, Kemalismus, Kibbuz, Kinder, Kinderarbeit, Kinderladen, Klonen, Köchin.

Historisch-kritisches Wörterbuch des Feminismus
Band 2: Hierarchie/Antihierarchie bis Köchin
Hg. von Frigga Haug im Auftrag des Instituts für kritische Theorie
Argument Sonderband Neue Folge 311
360 Seiten, 23 Euro
ISBN 978-3-86754-311-8
portofrei zu bestellen unter http://www.argument.de/wissenschaft/hkwfem.html

Dazu jetzt NEU AUFGELEGT:
Historisch-Kritisches Wörterbuch des Feminismus Band 1: Abtreibung bis Hexe.
Band 1 wurde anlässlich der Neuauflage ergänzt um die Stichwörter „Heimat“ und „herrschaftsfreie Gesellschaft“.

Historisch-kritisches Wörterbuch des Feminismus
Band 1: Abtreibung bis Hexe
Hg. von Frigga Haug im Auftrag des Instituts für kritische Theorie
Argument Sonderband Neue Folge 295
400 Seiten (2. Auflage), 23 Euro
ISBN 978-3-88619-295-3
portofrei zu bestellen unter http://www.argument.de/wissenschaft/hkwfem.html

Bislang kein Kommentar.


Themen:

Twitter