testWahlanalysen im Januar 2013

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung legt zwei aktuelle Wahlanalysen vor.

Wahlen zur 19. Knesset – Ergebnisse und Perspektiven
Bericht von Angelika Timm aus Tel Aviv, Israel.
Am 22. Januar 2013 fanden in Israel die Wahlen zur 19. Knesset, dem 120 Abgeordnete umfassenden Parlament, statt. Zwölf Parteilisten zogen in die 19. Knesset ein. Stärkste Fraktion mit 31 Sitzen wurde Likud Beitenu unter Führung von Benjamin Netanjahu…
Mehr unter www.rosalux.de

Die Wahl zum 17. Niedersächsischen Landtag am 20. Januar 2013
Wahlnachtbericht und erste Analyse von Horst Kahrs.
Erst mit dem vorläufigen amtlichen Endergebnis stand fest: Die schwarzgelbe Landesregierung kann sich doch nicht durchsetzen, es gibt eine 69:68-Mehrheit für SPD und Grüne. Stephan Weil kann Ministerpräsident werden. Im Bundesrat ist eine „Gestaltungsmehrheit“ gegen die Bundesregierung möglich. Der neue niedersächsische Landtag besteht aus vier Parteien. DIE LINKE hat den Einzug nicht wieder geschafft…
Mehr unter www.rosalux.de

Bislang kein Kommentar.


Themen:

Twitter