testAktuelle Veröffentlichungen der RLS

Rund um den Jahreswechsel hat die Rosa-Luxemburg-Stiftung einige aktuelle Materialien herausgebracht:

Angesichts der anstehenden Neuwahlen in Griechenland haben wir ein Bildungsmaterial erstellt; aufgrund der Aktualität ist es ein reines Online-Produkt. Es steht (auch zum Download und Ausdrucken als PDF) auf der Seite:
FAQ zur Debatte um «Grexit», Schuldenschnitt und dem Programm von Syriza
(= Frequently Asked Questions: Häufig gestellte Fragen und Antworten zu den Geschehnissen in Griechenland)

«Weltkrisenpolitik»
Die Welt ist in keinem guten Zustand. Die Stiftungszeitschrift LuXemburg 3/2014 fragt nach Einstiegen in Friedenspolitiken.
Auch die Ungleichverteilung des gesellschaftlichen Reichtums ist auf einem historischen Höhepunkt. Sich über den Globus erstreckende Austeritätspolitiken und Strukturanpassungsprogramme treten als Lösung auf, verschärfen aber die Probleme. Der Name der Zeit? Unklar. Post-alles, Interregnum, WELTKRISENPOLITIK…

Ob digital oder Print – die Zeitschrift LuXemburg ist kostenfrei erhältlich unter www.zeitschrift-luxemburg.de/abonnement

Prekäre Misere
Harte Jobs und schlechte Einkommen prägen die globale Arbeitswelt – doch es regt sich Widerstand. Stiftungsjournal RosaLux 3/2014.
Die aktuelle Ausgabe der RosaLux widmet sich der Frage, was angesichts der allgegenwärtigen Jobmisere eigentlich «gute Arbeit» sein könnte – und was ihr im Wege steht…

Das Journal Rosalux kann kostenlos abonniert werden, sowohl elektronisch als auch gedruckt: journal.rosalux.de

PolyluxMarx. Bildungsmaterial für Einführungen ins Kapital – Jetzt online und im Buchhandel!

  • Zweiter Band soeben erschienen, diesmal mit der Erklärung von Krise, Kredit und fiktivem Kapital, sowie mit Spielen und einem kurzen Comic-Clip zur Erklärung der Marx’schen Methode; jetzt herunterladen oder bestellen sowie Comic Clip anschauen unter vol2.polyluxmarx.de
  • Erster Band herunterladen oder bestellen unter vol1.polyluxmarx.de

Zum Themenkomplex Rechtspopulismus, Rassismus, AfD und PGDA-Bewegung:

Verschiedene Papiere:

  • Ende des Verbots der PKK ist überfällig. Solidarität mit den KurdInnen heißt ihre Organisationen anzuerkennen – auch die Arbeiterpartei Kurdistans. RLS-Standpunkte 24/2014 von Christian Jakob.
  • Freihandel als Waffe im globalen Machtkampf. Jenseits von Chlorhünchen und Schiedsgerichten: Die politischen Ziele des transatlantischen Abkommens TTIP. Standpunkte 23/2014 von Stephan Kaufmann.
  • Massaker in Mexiko. Die Entführung von 43 Lehramtstudenten im mexikanischen Bundesstaat Guerrero legt die Verstrickung staatlicher Stellen in den organisierten Drogenhandel offen. Standpunkte 21/2014 von Martin Mrochen.

Aktuelle Online-Dossiers der RLS:

  • Griechenland vor den Neuwahlen – FAQ zur Debatte um «Grexit», Schuldenschnitt und dem Programm von Syriza (Januar 2015)
  • Syrien / Irak / Rojava – Online-Dossier der Rosa-Luxemburg-Stiftung zum Krieg in Syrien und Irak, über das Erstarken des «Islamischen Staates» (IS) und den Kampf um die kurdische Autonomieregion Rojava
  • Der Krieg in der Ukraine – Online-Dossier der Rosa-Luxemburg-Stiftung zum Konflikt in der und um die Ukraine
  • Freihandel – Bedrohung für die Demokratie – Informationen und Aktivitäten der Rosa-Luxemburg-Stiftung zum Freihandels- und Investitionsabkommen TTIP, der „Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft“

Alle Materialien sind kostenlos bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung zu bestellen, sofern es sich nicht um reine Online-Publikationen oder um Bücher handelt. Kleinere Mengen einer Auswahl der Publikationen der Rosa-Luxemburg-Stiftung sind im Bremer Büro der Stiftung erhältlich.

Bislang kein Kommentar.


Themen:

Twitter