testKonferenz der RLS zu Algorithmen, Daten und Demokratie

Anfang Dezember wird sich die Konferenz »Unboxing« in Berlin mit den gesellschaftlichen Folgen der Digitalisierung beschäftigen. Wie verändert der zunehmende Einsatz von Algorithmen die Spielregeln politischen Denkens und Handelns? Wie verändern sich Herrschaft, Kontrolle und Kapitalismus? Und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für Kräfteverhältnisse, Organisierung und politische Intervention?  »Unboxing. Algorithmen, Daten und Demokratie« am 03.12.2016 in Berlin, mit internationaler Beteiligung: Hier das Programm von Unboxing auf den Seiten der RLS. – Die Konferenz ist bereits komplett ausgebucht, es ist keine Anmeldung mehr möglich. Die Konferenz wird aber am 03.12. in einem LIVESTREAM übertragen; Konferenz-Tweets finden sich dann unter #unboxing16.

»Unboxing. Algorithmen, Daten und Demokratie« am 03.12.2016 in Berlin   Smarte Worte. Das kritische Lexikon der Digitalisierung

Zur Konferenz ist soeben Smarte Worte. Das kritische Lexikon der Digitalisierung erschienen. Vorab wurden die Stichworte als gemeinsames Online-Projekt der Rosa-Luxemburg-Stiftung und der Tageszeitung Neues Deutschland gebloggt, siehe Smarte Worte. Lesenswert ist auch das Editorial zum Auftakt der Onlinepublikation: Big Data oder: Ein Arbeitszimmer groß wie Dänemark. Das Lexikon ist ab sofort als PDF verfügbar, als gedrucktes Buch ab dem 07.12.2016.

Bislang kein Kommentar.


Themen:

Twitter