testGlobale Körper 2

Wochenendseminar, 26. – 28. Oktober 2007
Im Tagungshaus Erlenhof, 21775 Steinau

Ein Seminar über Biopolitik und Globalisierung am Beispiel von Gesundheits- und Drogenpolitik

Mit Kai Kaschinski

Themenfelder:

a) Einführung in die Diskussion um die globale Dimension von Biopolitik

b) Globale Gesundheitspolitik und ihre Strategien am Beispiel des Konfliktfelds der „Anti-Raucher-Politik“

c) Gesundheitsvorstellungen und ihre Auswirkungen auf die Ideologie der Biopolitik und die Formierung der Körper

Das Seminar ist so angelegt, das es nicht notwenig ist am ersten Teil der Reihe im Februar teilgenommen zu haben. Es wird versucht grundlegend in die verschiedenen Themenbereiche einzuführen und eine Diskussion anzuregen. Das inhaltliche Beispiel der „Anti-Raucher-Politik“ ist sowohl ein wichtiger Bereich der globalen Gesundheitspolitik, als auch ein Thema, das breiten Raum für Bezugspunkte und Diskussionen bietet. – Eine baldige Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Meldet Euch bei Interesse unter meiner Email kai.kaschinski@gmx.de zurück. Die Hauskosten übernimmt der Club. Essen, Anreise und weitere Unkosten teilen und organisieren wir mit allen zusammen. Inhaltliche, kulturelle und kulinarische Beiträge zum Wochenende sind erwünscht.

Ein Seminar des Clubs der Rosa-Luxemburg-Initiative

mit Kai Kaschinski und ReferentInnen

in Kooperation mit dem Verein lifeKritik e.V., Hannover


Themen:

Twitter