testMexiko in Bewegung

Feminismus, Zapatismus, die „Andere Kampagne“ und weitere soziale Bewegungen

Freitag, 3. 7. 2009, 19.30 Uhr , Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen

Vortrag mit Norma Cacho (CIEPAC A.C., Chiapas)

Das „Zentrum für ökonomische und politische Forschung zur gemeinschaftlichen Aktion“ (CIEPAC A.C.) ist im Bereich der Basisbildung („educación popular“) tätig. Die Aktivitäten von CIEPAC umfassen Forschung, Analyse, Erstellung von Bildungsmaterialien, Informationsverbreitung und vielfältige Bildungsangebote. Das Zentrum unterstützt Basisorganisationen und richtet sich an die marginalisierten Menschen der Region. Die Publikationen von CIEPAC, die Informationsblätter, Broschüren, Analysen aber auch Video-Filme umfassen, behandeln Themen wie Umweltschutz, Menschenrechte, Weltwirtschaft, Demokratie, indigene Rechte und Selbstorganisation und regen die Menschen an, sich aktiv und solidarisch an der Gestaltung der gesellschaftlichen Zukunft zu beteiligen. Seit seiner Gründung bemüht sich das Zentrum, mit Bildungs- und Informationsarbeit sowie über Beratungstätigkeiten zu einem gerechten und würdigen Frieden im Chiapas-Konflikt beizutragen.

Norma Cacho studierte Ethnologie, sie ist feministische Aktivistin und arbeitet seit vier Jahren bei CIEPAC in Chiapas. Im Rahmen ihrer Veranstaltung berichtet sie über verschiedene feministische Kämpfe und soziale Bewegungen in Mexiko, über die aktuelle Situation der zapatistischen Bewegung in Chiapas sowie über die „Andere Kampagne“, eine 2005 von der zapatistischen Befreiungsarmee angestoßene Mobilisierung zur Erarbeitung und Durchsetzung einer neuen antikapitalistischen Verfassung für Mexiko. Auch weitere soziale Bewegungen, die Kriminalisierung der gesellschaftlichen Proteste, die Militarisierung des Landes und die Rolle der internationalen Solidarität sind Themen des Vortrags.

Organisiert von der Rosa-Luxemburg-Initiative und der Gruppe B.A.S.T.A. (Münster) in Kooperation mit Compas Bremen

Website mit vielen aktuellen Informationen und weiteren Links: www.gruppe-basta.de


Themen:

Twitter