testPräsenz zeigen – ein Seminar für Frauen

Sonnabend 28. März 2009 10:00-16:30 und 29.3.2009 10:00-14:30 Uhr, Infoladen, St. Pauli Str. 10-12, 28203 Bremen

Wochenendseminar für (angehende) Akademikerinnen

Die Wissenschaften sind längst nicht mehr fast ausschließlich durch Männer repräsentiert und doch beschreiben junge Wissenschaftlerinnen, Studentinnen und Promovierende eine Vielfalt von Hürden, die sich ihnen in der Ausbildung in den Weg stellen. Eine dieser Hürden ist die noch immer eher männlich geprägte Kommunikationskultur in der akademischen Bildung. Hier gilt es für Frauen, sich selbstbewußt mit dem eigenen Können zu Präsentieren, um Gehör zu finden. Die Bedingungen, unter denen sich z.B. eine Sprachkompetenz entwickelt, sind eng an die genderspezifischen Rollenmuster einer Raumnahme und Artikulation geknüpft und werden in der Ausbildung in den seltensten Fällen aufgegriffen und bearbeitet. In diesem Seminar werden die sprachlichen, organisatorischen und psychologischen Ebenen der Gestaltung einer wissenschaftlichen Präsentation behandelt. Die geschlechtsspezifische non-verbale Dimension der Körpersprache und stimmlicher Raumnahme werden dabei explizit in den Blick genommen. Der persönliche Stil der Teilnehmerinnen steht im Mittelpunkt und das Erlernen eines authentischen und souveränen Auftretens wird gefördert.

Seminarinhalte:

* Ich als Medium: Wie spreche ich? Wie wirke ich überzeugend und identisch? Wie bereite ich mich vor?

* Körper, Stimme, Gestik, Raumnahme: Wie transportiere ich die entsprechenden Informationen?

* Aufbau einer Präsentation

* eigene und geschlechtsspezifische Rollenmuster verstehen.

Die Teilnehmerinnen üben Selbstpräsenz mit Medieneinsatz. In einem intensiven Feedback können sie ihre Stärken erkennen und ihr Auftreten verbessern. Bitte fertige Präsentationen mitbringen.

Ziele: Erkennen und verbessern des eigenen Auftritts- und Redestils im Kontext von Wissenschaft, Sensibilisierung für geschlechtsspezifische Kommunikationsmuster.

Diplom-Politologin Christiane Eiche ist Erwachsenenbildnerin und Moderatorin, Beraterin und Coach in der Erwachsenenbildung und seit rund 20 Jahren Seminarleiterin für ‚Moderation, Präsentation und Kommunikation´ mit einen besonderem Fokus auf Genderaspekte.

Zielgruppe und beschränkte Teilnehmerinnenzahl: 12 Nachwuchswissenschaftlerinnen;

Teilnehmerinnengebühr: 20 EUR pro Person. Anmeldung und Nachfragen bei urban(ädd)rosa-luxemburg.com.

Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Initiative Bremen


Themen:

Twitter