testAntimuslimischer Rassismus

Dienstag, 12.4. 2011 um 19 Uhr, Bistro im Stadtteilhaus, Jorker Str. 4a (Altländer Viertel), Stade

Referentin: Angelika Königseder

Die etwa 4 Millionen in Deutschland lebenden Muslime sind seit einigen Jahren verstärkt rassistischen Vorurteilen und Angriffen ausgesetzt. Sogenannte „Islamkritiker“ versuchen ihren gegen Muslime gerichteten Rassismus zu tarnen, indem sie die Verteidigung von Menschenrechten,
des Grundgesetzes und liberaler Werte, wie die Akzeptanz von Homosexualität oder Gleichberechtigung von Mann und Frau als Vorwand nehmen.
Reizthemen sind dabei Terroristen mit muslimischem Hintergrund, „Ehrenmorde“, Zwangsehen, das Kopftuch oder repräsentative Moscheebauten.

Dr. Angelika Königseder ist Historikerin. Sie lebt in Berlin.

Veransatlter: ROSA LUXEMBURG CLUB NIEDERELBE / RLS Niedersachsen.


Themen:

Twitter