testEmanzipation der Roma. Über Kultur, Geschichte und Kampf für gesellschaftliche und politische Gleichberechtigung der Roma.

6. Mai, 19 Uhr – Villa Ichon, Goetheplatz, 28203 Bremen

Vortrag und Diskussion mit dem Schriftsteller Jovan Nikolic (Mitarbeiter von Rom e.V., Köln)

Der Rom e.V wurde 1988 gegründet und hat als interkultureller Verein drei politische Hauptziele: Bekämpfung des Rassismus in der Mehrheitsgesellschaft und Förderung der Verständigung zwischen Roma/Sinti und der Mehrheit; Durchsetzung des Bleiberechts für Roma-Flüchtlinge; Erhaltung und Förderung der Romakultur.

Jovan Nikolic
Geboren 1955 in Belgrad. Er lebte bis 1981 in einem Romaviertel in der Stadt Čačak (Serbien) und ist einer der bedeutendsten Vertreter zeitgenössischer Serbischen und Romaliteratur. Als Lyriker, Dramatiker, Journalist und Songtexter (unter anderem für Kusturicas Film „Schwarze Katze, weißer Kater“) kommt Jovan Nikolic zu literarischen Ehren und einer bemerkenswerten Popularität. Seit 1999 lebt er in Deutschland, zurzeit in Köln.


Themen:

Twitter