test„ID without colors – Institutioneller Rassismus in Deutschland“ von R. Valsecchi

Filmvorführung und Diskussion mit AktivistInnen von Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt (KOP) Berlin
Mittwoch, 26. März 2014, um 19:00 Uhr
Mediencoop im Lagerhaus (Etage 3), Schildstr. 12-19, 28203 Bremen

Der Dokumentarfilm versammelt Geschichten von Menschen, die Erfahrungen mit rassistischer Polizeigewalt gemacht haben. Mit besonderem Fokus auf das Thema „racial profiling“, also der Verdächtigung von Personen aufgrund äußerer Merkmale, macht der Film deutlich, wie Rassismus zur alltäglichen Polizeipraxis gehört. Im Anschluss an den Film soll es einen kurzen Input zu Institutionellem Rassismus geben und Antworten auf die Frage, was die Polizei wirklich darf und was nicht. Mit ReferentInnen der Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt (KOP) Berlin.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt (KOP) Bremen und der Rosa-Luxemburg-Initiative – Die Rosa-Luxemburg-Stiftung in Bremen.

Weitere Informationen finden sich unter:  http://www.mrbb.de/    https://www.kop-berlin.de/ http://idwithoutcolors.com/


Themen:

Twitter