testUnseen War

Filmvorführung mit Diskussion
Donnerstag, 30. Januar 2014, um 20 Uhr
Spedition Bremen, Beim Handelsmuseum 25, 28195 Bremen (Gelände alter Güterbahnhof)

Unseen War ist Teil der Serie Exposing the Invisible und untersucht die “physikalische, moralische, politische Unsichtbarkeit” der US-Amerikanischen Drohnenangriffe auf pakistanischen Gebiet. Dazu werden AktivistInnen und JournalistInnen innerhalb und ausserhalb von Pakistan interviewt.

Die Vorführung des Kurzfilms Unseen War erfolgt in englischer Sprache, die Diskussion in Deutsch, Englisch oder gemischt, wie aus dem Publikum gewünscht. Im Anschluss gibt es Gelegenheit für Austausch und Diskussion, u.a. mit Ulf Treger und Thomas Böker (Citydataexplosion) und Norbert Schepers (RLS Bremen).

Exposing the Invisible ist eine dreiteilige Reihe von Kurzfilmen der NGO Tactical Tech, die die inspirierende und provozierende Arbeit von KünstlerInnen, HackerInnen und AktivistInnen portraitieren, welche mit einer Kollektion von digitalen Rechercheinstrumenten das entlarven, was vor uns verborgen wurde. Die Reihe schlägt einen Bogen vom Vereinigten Königreich, über den Libanon und Israel zum Drohnenkrieg im Nordwesten Pakistans. Wie wird mit Daten und deren Visualisierung gearbeitet? Wie schützen die AktivistInnen sich bei ihren Nachforschungen? Mehr unter exposingtheinvisible.org

Die komplette Reihe Exposing the Invisible wird an zwei Abenden Ende März 2014 im Rahmen des rli jour fixe gezeigt.

##

Unseen War explores the physical, moral and political invisibility of US drone strikes in Pakistan. Journalists, activists and experts inside and outside of Pakistan are speaking about the consequences of the strikes in the tribal FATA region, whey they are possible, and how we can make the issue more visible using data and visualisation tactics.

The Screening of the short film Unseen War will be held in English language, discussion in German, English or mixed, as desired by the audience. After the screening of the movie will be room for debate, with Ulf Treger and Thomas Böker (Citydataexplosion) and Norbert Schepers (RLS Bremen) and others.

Exposing the Invisible is Tactical Tech’s 3-part series of short films examining some of the most inspiring and provocative investigative cases, those that go further than traditional journalistic investigations. We spoke to hackers, activists and investigators from the UK, to Lebanon, Israel and Pakistan to find how they work with evidence, data and visualisation. After watching each film, you can find out more about the tools and tactics used by the protagonists to expose the hidden layers behind problems in their societies. Each film comes with extensive interviews telling the story of each activist or investigator, divided into thematic chapters, as well as a bank of resources to help you follow in their footsteps. Learn more about the project, read the full interviews and find a full range of tools and resources for activists to help pursue their own investigations, and to stay safe doing so, at exposingtheinvisible.org

The complete series Exposing the Invisible will be screened on two evenings end of March 2014 as part of our project rli jour fixe.

##

Eine Veranstaltung von Citydataexplosion und der Rosa-Luxemburg-Initiative – Die Rosa-Luxemburg-Stiftung in Bremen im Rahmen des »rli jour fixe«.
Der rli jour fixe wird von Norbert Schepers (RLS Bremen) betreut und moderiert.


Themen:

Twitter