testStreet Art Update. Vom Leben und Sterben eines kulturellen Phänomens

Diskussionsveranstaltung mit KP Flügel
Dienstag, 18. Juni 2019, um 19:00 Uhr
Kukoon, Buntentorsteinweg 29, 28201 Bremen

Graffitis an Wänden, Schablonenmotive auf Mauern, Papiercollagen auf Wandflächen galten jahrelang als rebellischer Ausdruck. Heute ist Street Art längst ein fester Bestandteil urbaner Kultur. Wurde z.B. der Hamburger Sprayer OZ zu Lebzeiten massiv juristisch verfolgt, konnten nach seinem Tod (!) einige Erinnerungen in der Bundeskunsthalle Bonn ausgestellt werden.


Themen:

Twitter