Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bolsonaros Erbe: eine Belastung für die Zukunft Brasiliens?

18. Oktober | 19:00 - 21:30

Vortrag und Diskussion mit Gudrun Fischer
Dienstag, 18. Oktober 2022, um 19 Uhr in Bremen, Kulturzentrum Kukoon, im Buntentor

Trotz einer starken Zivilgesellschaft überstand Bolsonaro seine vierjährige Amtszeit als Präsident und säte Hass und Gewalt. Harte Hand in den Schulen, lukrative Jobs für Militärs, Verunglimpfung von LGBTIQ*, Ausverkauf des Amazonasgebiets, Elend und Tod für Indigene, Waffen für die weiße Mittelschicht. Hat Bolsonaro seine Ziele erreicht? Wird er am 2.10.22 und 30.10.22 (zweiter Wahlgang) wieder gewählt? Wie schaffte er es, die brasilianische Gesellschaft in vier Jahren zu einem Rechtsruck zu verführen? Wie reiht er sich ein in die Riege der faschistischen Despoten der Welt? Diesen Fragen geht Gudrun Fischer in ihrem Vortrag (mit Audioeinspielungen und ein paar Fotos) nach.

Gudrun Fischer ist Radiojournalistin (öffentl. rechtl. Rundfunk), in Brasilien aufgewachsen und ursprünglich Biologin. Fachliche Spezialisierung auf Brasilien (Umwelt, soziale Bewegungen). Die Referentin verbringt einen Teil des Jahres in Brasilien.

Foto von Gudrun Fischer, Februar 2022, Blick aus dem Flugzeug auf grünes Gelände

Foto von Gudrun Fischer, Februar 2022

Veranstalter:innen:
BeN – Bremer entwicklungspolitisches Netzwerk, biz – Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung,
Rosa-Luxemburg-Initiative – Rosa-Luxemburg-Stiftung Bremen, Kulturzentrum Kukoon

Details

Datum:
18. Oktober
Zeit:
19:00 - 21:30

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Kukoon
Buntentorsteinweg 29-31
Bremen, Bremen 28201 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen