Wiederkehrend

Europäische Mittagspause

Digital

Europapolitische Online-Veranstaltungsreihe im April 2024 Mittwoch, 10. April 2024: Die EU vor den Wahlen zum Europäischen Parlament mit Roland Kulke, transform netzwerk Dienstag, 16. April 2024: Die Asyl- und Migrationspolitik der EU mit Katharina Sophie Zimmer, parlamentarische Assistentin im Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres des EP Mo, 22. April 2024: Die Rolle der […]

Linke Sicherheitspolitik und die Haltung zur NATO

Rosa-Luxemburg-Stiftung Büro Bremen Am Wall 149/150, Bremen, Bremen

Rosalux jour fixe mit Christoph Spehr Mittwoch, 24. April 2024, um 18:30 Uhr in Bremen, im Büro der Rosa-Luxemburg-Stiftung in der Bremer Altstadt – Wir bitten um Anmeldung! Der lange Weg zu einer linken Haltung zur NATO Das Verhältnis zur NATO ist eine der schwierigsten Fragen für die deutsche Linke. In der Partei Die Linke […]

Ist §218 bald Geschichte?

Kulturzentrum Kukoon Buntentorsteinweg 29-31, Bremen, Bremen

Vortrag und Diskussion mit dem F-Streik-Bündnis Mittwoch, 24. April 2024, um 19:30 Uhr in Bremen, Kulturzentrum Kukoon im Buntentor Am 15.04. hat die Kommission, die von der Bundesregierung damit beauftragt wurde, Möglichkeiten der Regulierungen für den Schwangerschaftsabbruch außerhalb des Strafgesetzbuches zu erarbeiten, ihre Ergebnisse vorgestellt. Bedeutet das, dass wir den §218 nach 153 Jahren endlich […]

Behemoth. Eine Einführung in Franz Neumanns Analyse des nationalsozialistischen Unstaats

Infoladen Bremen St. Pauli-Str. 10-12, Bremen, Bremen

Wochenendseminar mit Moritz Zeiler am 27.–28.04.2024 / Infoladen, St. Pauli-Str. 10-12, 28203 Bremen / Anmeldung bitte unter mail@talpe.org Im Auftrag des exilierten Instituts für Sozialforschung verfasste Franz Neumann mit „Behemoth“ Anfang der 1940er Jahre in den USA eine der bis dahin umfangreichsten und kenntnisreichsten Studien der nationalsozialistischen Herrschaft. In seiner Pionierarbeit analysierte er (ähnlich wie […]

MfG von AFK* – Stadt feministisch hacken zwischen Algorithmus und Asphalt

Garabatos Atelier Bohnenstraße 7, Bremen, Bremen

Vortrag und Diskussion mit Maja-Lee Voigt Dienstag 7. Mai 2024, um 19 Uhr in Bremen, im Garabatos Atelier im Ostertor-Viertel Der urbane Raum ist längst ein Inter_Space: Hier treffen Materielles und Virtuelles, analoge Räume und digitale Kommunikationströme – in den unterschiedlichsten Situationen und im steten Wechsel – aufeinander. Oft unsichtbar und als ‚technisch neutral‘ deklariert […]

Kritische Überlegungen zur Außen- und Friedenspolitik der LINKEN

Rosa-Luxemburg-Stiftung Büro Bremen Am Wall 149/150, Bremen, Bremen

Rosalux jour fixe mit Friedhelm Grützner Mittwoch, 15. Mai 2024, um 18:30 Uhr in Bremen, im Büro der Rosa-Luxemburg-Stiftung in der Bremer Altstadt – Wir bitten um Anmeldung! Der in dieser Form eigentlich von niemandem erwartete russische Überfall auf die Ukraine am 24.02.2022 trägt sowohl in der Kriegsführung als auch in den Kriegszielen atavistische Züge, […]

Gegen den Geist des Sozialismus. Anarchistische und kommunistische Kritik der Judenfeindschaft in der KPD zur Zeit der Weimarer Republik

Galerie K' Alexanderstraße 9b, Bremen, Bremen

Diskussionsveranstaltung mit Olaf Kistenmacher am 16.05.2024, 19:00 Uhr / Galerie K', Alexanderstr. 51a, 28203 Bremen Antisemitismus in der politischen Linken wurde nicht erst nach 1945 zum Thema. Die Kritik daran ist so alt wie die Sache selbst. In der Weimarer Republik waren es ehemalige Gründungsmitglieder der KPD wie Franz Pfemfert oder Anarchosyndikalisten wie Rudolf Rocker, […]

Ein Ungeheuer, das wenigsten theoretisch besiegt sein muss. Pioniere der Antisemitismusforschung.

Buchvorstellung und Diskussionsveranstaltung mit Franziska Krah am 30.05.2024, 19:00 Uhr / Kukoon im Park, Neustadtwallanlagen, Leibnizplatzpark, 28201 Bremen Was und von wem wurde mit wissenschaftlichem Anspruch während des ersten Drittels des 20. Jahrhunderts über Antisemitismus in Deutschland gearbeitet und geschrieben? Welche Ansätze bot die frühe Antisemitismusforschung? Das sind die Leitfragen der Studie von Franziska Krah, […]

Wiederkehrend

Befreiendes Denken im Schatten von Auschwitz

Kulturzentrum Kukoon Buntentorsteinweg 29-31, Bremen, Bremen

Jüdische Intellektuelle der 1920er und 1930er Jahre für die Befreiung des Menschen aus Ausbeutung und Unterdrückung – von den Nazis ermordet, vertrieben oder vergessen gemacht Vortragsreihe mit Wolfgang Hien von März bis November 2024 in Bremen jeweils Dienstags um 19 Uhr im Kulturzentrum Kukoon im Buntentor oder in der Blauen Manege in der Überseestadt Der […]

Karl Marx: Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte

Infoladen Bremen St. Pauli-Str. 10-12, Bremen, Bremen

Wochenendseminar mit Moritz Zeiler // Anmeldung bitte unter mail@talpe.org „Hegel bemerkt irgendwo, daß alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen sich so zu sagen zweimal ereignen. Er hat vergessen hinzuzufügen: das eine Mal als große Tragödie, das andre Mal als lumpige Farce.“ (Karl Marx) Linke hegten lange die Hoffnung, dass Krisenzeiten gute Chancen für linke Organisierung […]

Antisemitismus und Psychoanalyse – Projektion und „kritische Selbstbesinnung“

Diskussionsveranstaltung mit Christine Kirchhoff, 11.07.2024, 19:00 Uhr / Kukoon im Park, Neustadtwallanlagen, Leibnizplatzpark, 28201 Bremen Theodor W. Adorno schrieb, dass der „Hass gegen die Psychoanalyse unmittelbar eins (sei) mit dem Antisemitismus“, nicht nur da Freud Jude war, „sondern weil die Psychoanalyse genau in jener kritischen Selbstbesinnung besteht, welche die Antisemiten in Weißglut versetzt.“ (Adorno 1959) […]

Wiederkehrend

Befreiendes Denken im Schatten von Auschwitz

Kulturzentrum Kukoon Buntentorsteinweg 29-31, Bremen, Bremen

Jüdische Intellektuelle der 1920er und 1930er Jahre für die Befreiung des Menschen aus Ausbeutung und Unterdrückung – von den Nazis ermordet, vertrieben oder vergessen gemacht Vortragsreihe mit Wolfgang Hien von März bis November 2024 in Bremen jeweils Dienstags um 19 Uhr im Kulturzentrum Kukoon im Buntentor oder in der Blauen Manege in der Überseestadt Der […]