Die kommenden fünf Veranstaltungen:

(fällt aus:) Der Kuaför aus der Keupstraße

[ 10. Mai 2021; 20:00 bis 22:30. ] Filmvorführung und Gespräch mit Kutlu Yurtseven, Ulf Aminde und der Initiative Keupstraße ist überall
Diese Veranstaltung muss pandemiebedingt leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden!
Montag, 10. Mai 2021, um 20 Uhr in Bremen
Kino City 46, Birkenstraße 1, 28195 Bremen

Nach dem Nagelbombenanschlag vor einem türkischen Frisörsalon in Köln in 2004
wurde jahrelang gegen die Angehörigen als Verdächtige ermittelt – […]

Normalität, eine trostlose Hoffnung – Reflexionen zur Pandemie

[ 28. Mai 2021; 20:00 bis 23:00. ]
28.05.2021, 20:00 Uhr diskussionsveranstaltung mit Thomas Ebermann Kulturzentrum Kukoon, Buntentorsteinweg 29, 28201 Bremen bzw. Parkcafé des Kukoon Voraussichtlich zusätzlich Stream unter live.talpe.org – Achtet auf aktuelle Ankündigungen

Im Vergleich haben die Staaten, welche die Coronapandemie nicht verharmlost haben, weniger Todesopfer verursacht. Die Verharmlosung (oder das Bekenntnis zu heroischer Opferbereitschaft) ist, von Ausnahmen abgesehen, weltweit Domäne der […]

(fällt aus:) Spuren – Die Opfer des NSU

[ 7. Juni 2021; 20:00 bis 22:30. ] Filmvorführung und Gespräch mit der Initiative 19. Februar Hanau
Diese Veranstaltung muss pandemiebedingt leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden!
Montag, 7. Juni 2021, um 20 Uhr in Bremen
Kino City 46, Birkenstraße 1, 28195 Bremen

Familienangehörige der NSU-Opfer berichten von der anhaltenden Traumatisierung durch die Morde, die massiven Verdächtigungen ihnen gegenüber und die milden Urteile gegen die Mörder:innen in […]

Querfront der Herzen: Die Heimatsehnsucht im deutschen Pop

[ 11. Juni 2021; 20:00 bis 23:00. ]
11.06.2021, 20:00 Uhr, Vortrag und Diskussion mit Frank Apunkt SchneiderKulturzentrum Kukoon, Buntentorsteinweg 29, 28201 Bremen bzw. Parkcafé des KukoonVoraussichtlich zusätzlich Stream unter live.talpe.org– Achtet auf aktuelle Ankündigungen

Seit dem 03.10.1990 wird zurückgeschossen: Die wiedervereinigten Deutschen haben jener Kultur den Krieg erklärt, die im 20. Jahrhundert zum synonym für Heimatlosigkeit, Migration und kulturelle Umvolkung geworden ist. Gegen […]

Erinnern stören. Der Mauerfall aus migrantischer und jüdischer Perspektive

[ 17. Juni 2021; 19:00 bis 21:00. ]
Erinnern stören. Der Mauerfall aus migrantischer und jüdischer PerspektiveBuchvorstellung mit Lydia Lierke und Massimo PerinelliDonnerstag, 17.06.2021, 19:00 Uhr

Der Mauerfall vor 30 Jahren bedeutete eine gewaltvolle Zäsur für migrantisches und jüdisches Leben in Ost und West. Während die einen vereinigt wurden, wurden die anderen ausgeschlossen. Das vorliegende Buch möchte ausgegrenzte Perspektiven auf die deutsch-deutsche Vereinigung wieder […]

Veranstaltungskalender


Themen


Twitter

News